Herzlich willkommen beim Dormagener Sozialdienst

Die Dormagener Sozialdienst gGmbH wurde im Jahr 2006 gegründet, mit dem Ziel, in Dormagen den Ausbau eines bedarfsgerechten, flexiblen und vielfältigen Angebots für die Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen und zu sichern.
Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Insofern ist sie im Rahmen der Förderung von Bildung und Erziehung, der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe sowie des Wohlfahrts- und Sozialwesens selbstlos tätig.

Die Betätigungsfelder der Dormagener Sozialdienst gGmbH beruhen im Wesentlichen auf drei Pfeilern:
Kindertagesbetreuung in Großtagespflege und Kindertageseinrichtungen, Schulkinderbetreuung in Form Offener Ganztagsgrundschule sowie
Kooperationen und Angebote im Rahmen des Netzwerks für Familien (NeFF). Dabei tritt die Gesellschaft als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe nicht in Konkurrenz zu anderen freien Trägern, vielmehr ist sie strikt dem Subsidiaritätsgedanken verpflichtet.

Nähere Informationen zu den Tätigkeiten der Dormagener Sozialdienst gGmbH finden Sie unter den weiterführenden Rubriken.

Aktuelles

 

Unterstützung des Lernbegleiter-Projektes durch die Firma Becker Industrielack

Vor kurzem konnte der Dormagener Sozialdienst wieder eine Spende der Firma Becker Industrielack in Empfang nehmen. Diese und andere Spenden sorgen dafür, dass das ehrenamtliche Projekt der Lernbegleitung weitergeführt werden kann. Bereits seit dem Jahr 2007 koordiniert die Dormagener Sozialdienst gGmbH dieses Projekt, das versucht, den dauerhaft hohen Bedarf an individueller Lernunterstützung bei Kindern aus benachteiligten Familien zu decken. Grundlage hierfür sind die Menschen, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement dafür sorgen, dass Kinder mit Lerndefiziten motiviert und zum Lernen angeleitet werden. Hierbei ist die Suche nach diesen Menschen eine andauernde Aufgabe. Sollten sie Interesse hieran haben, können sie sich gerne beim Dormagener Sozialdienst melden. Infos hierzu erhalten sie hier auf der Homepage unter der Rubrik „NeFF – Netzwerk für Familien“.

Stellenangebote

In verschiedenen Kindertageseinrichtungen des Dormagener Sozialdienstes sollen zum 1. August 2019 Fachkraftstellen besetzt werden:

Kindertageseinrichtung „Große Flohkiste“ (Nettergasse 37a, 41539 Dormagen): Zum nächstmöglichen Termin eine sozialpädagogische Fachkraftstelle in Vollzeit/Teilzeit

Kindertageseinrichtung „Quasselbande“ (Nahestr. 20, 41540 Dormagen): Eine sozialpädagogische Fachkraftstellen in Vollzeit (mit Zulage) und eine Kinderpfleger*in inVollzeit/Teilzeit zum nächstmöglichen Termin.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Helene Rosellen
Telefon 02133 257 357
helene.rosellen@dormagener-sozialdienst.de


Bewerbungen bitte an:
Dormagener Sozialdienst gGmbH
Helene Rosellen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen

Teilen
Karte
Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben