Kindertageseinrichtung „Kleine Flohkiste“

Unsere Kita


Unsere Kindertageseinrichtung ist eine interkulturelle Einrichtung. Sie liegt in einer verkehrsberuhigten Spielstraße inmitten eines Wohngebietes mit Mehrfamilienbebauung, in fußläufiger Nähe zur Stadtmitte von Dormagen.
In 2 Gruppen werden insgesamt 44 Kinder von 2 Jahren bis zur Einschulung betreut.

 

Kontakt
 

Stettiner Straße 8-10
41539 Dormagen
Leitung: Frau Michaela Mandt
Tel.: 02133 9 79 86 78
kita-kleineflohkiste@dormagener-sozialdienst.de

Unsere Einrichtung


Die Gruppen unserer Kindertageseinrichtung verfügen jeweils über einen Gruppen- und einen Nebenraum, außerdem Sanitärbereiche sowie einen separaten Wickelbereich.
Zusätzliche Differenzierungsräume stehen zum Schlafen, Ruhen und kreativen Gestalten bereit. Ein großer Mehrzweckraum kann von allen Gruppen für Bewegungsangebote, Feiern, gruppenübergreifende Aktivitäten etc. genutzt werden.

Unsere Küchenkraft bereitet in der Küche den Kindern täglich ein frisches Mittagessen und einen Nachmittagssnack zu.
Unser Außengelände ist ausgestattet mit Kletterturm, Rutsche und Sandkästen und steht den Kindern bei Wind und Wetter zur Verfügung. Den gepflasterten Weg können die Kinder mit verschiedenen Fahrzeugen befahren. Naturmaterialien wie Baumstämme laden die Kinder zum Bauen und Gestalten ein. Unser kleiner Nutzgarten bietet Kindern die Möglichkeit, Natur mit ihren unterschiedlichen Wachstumsphasen zu erfahren und zu erleben.

Unser pädagogisches Profil


Jedes Kind ist uns mit seiner Familie willkommen.
Unter unserem pädagogischen Auftrag verstehen wir, die Kinder dort abzuholen, wo sie in ihrer Entwicklung stehen. Dies geschieht durch gezielte Beobachtungen und Dokumentationen.
Das pädagogische Personal unterstützt die individuelle Entwicklung der Kinder. Durch situationsorientiertes Arbeiten werden sie ganzheitlich, entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten, gefordert und gefördert. In unserem Kindergartenalltag lernen Kinder von dem und bilden sich weiter über das, was sie selbst erfahren und mit ihren Sinnen wahrnehmen, sei es z.B. im Rahmen alltagsintegrierter Sprachförderung, von Bewegungs- und Musikangeboten oder von Erlebnissen in und mit der Natur.

Der tägliche Morgenkreis lädt die Kinder zum Bewegen, Singen und Mitmachen ein. Zusätzliche angeleitete Musikangebote mit Instrumenten und rhythmischen Einheiten finden regelmäßig statt. Im künstlerischen Bereich haben die Kinder die Möglichkeit, frei oder angeleitet mit verschiedenen Materialien zu experimentieren und zu gestalten. Das kreative Ausprobieren, Gestalten sowie die Freude am Singen und Entdecken der eigenen Stimme sind uns in unserer pädagogischen Arbeit wichtig und tragen zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit bei. Ein teiloffenes Konzept bietet den Kindern die Möglichkeit, sich gruppenübergreifend zu begegnen und gemeinsam ihr Umfeld zu entdecken.


Kurz und knapp formuliert bieten wir „unseren“ Kindern

  • alltagsintegrierte und besondere Sprachförderung
  • Bewegung
  • Musik / musikalische Früherziehung
  • einen situationsorientierten Ansatz
  • Naturerlebnispädagogik
  • ein teiloffenes Konzept

Die Kita bietet folgende Gruppen und Plätze
 

  • 2 Gruppen mit insgesamt 44 Plätzen, davon 12 Plätze für Kinder im Alter von 2 Jahren und 32 Plätze für Kinder von 3 Jahren bis zur Einschulung

 


Die Kita deckt folgende Betreuungszeiten ab
 

  • 25 Stunden
  • 35 Stunden
  • 35 Stunden mit Mittagsverpflegung
  • 45 Stunden mit Mittagsverpflegung

 

Unsere Öffnungszeiten sind wie folgt
 

  • 25-Stunden-Betreuung: 7.30 bis 12.30 Uhr
  • 35-Stunden-Betreuung: 7.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr
  • 35-Stunden-Betreuung: 7.30 bis 14.30 Uhr
  • 45-Stunden-Betreuung: 7.30 bis 16.30 Uhr

 

Unser Team


In unserer Kita arbeitet in Voll- oder Teilzeit ein Team aus qualifizierten und erfahrenen Kräften engagiert und zum Wohl der Kinder.
Das Team umfasst derzeit

  • eine Einrichtungsleitung
  • sozialpädagogische Fachkräfte
  • eine Küchenkraft

Zur Qualitätssicherung der fachlichen Arbeit bildet sich das Personal regelmäßig weiter.

Unsere Zusammenarbeit mit Eltern


Für uns bedeutet Elternarbeit ein partnerschaftliches Miteinander, Offenheit, Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung.

Wir bieten Eltern:

  • ausführliche Anmelde- und Aufnahmegespräche
  • Elterngespräche über den Entwicklungsstand der Kinder (mindestens einmal pro Jahr)
  • Abschlussgespräch zum Ende der Kindergartenzeit mit Übergabe der Bildungsdokumentation
  • Kurzinformationen durch Tür- und Angelgespräche
  • Hospitation
  • Elternnachmittage und/oder -abende zu verschiedenen pädagogischen Themen
  • Mitwirkungsmöglichkeiten im Rahmen von Elternversammlungen und Gremienarbeit (Elternbeirat, Rat der Kindertageseinrichtung)
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten von und Teilnahme an Festen

Unsere Kooperation und Vernetzung


Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit und um ein umfassendes Spektrum an sozialen Dienstleistungen für alle Familien anzubieten, arbeiten wir u.a. mit folgenden Kooperationspartnern zusammen:

  • Kita „Große Flohkiste“ auf der Nettergasse und andere Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet
  • verschiedene Institutionen aus dem Stadtteil wie Polizei, Feuerwehr, etc.
  • „Theodor-Angerhausen-Schule“ in Dormagen Mitte
  • Seniorenzentrum „St. Augustinushaus“
  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle Dormagen, Caritas
  • Gesundheitsamt des Rhein-Kreis Neuss
  • Kindertagespflege
  • Netzwerk für Familien (NeFF)
  • Sozialpädagogische Dienste der Stadt Dormagen
  • Förderverein unserer Kita
Teilen
Karte
Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben