wir2 – Bindungstraining für Alleinerziehende

Jedes fünfte Kind wächst bei nur einem Elternteil auf – 90% davon bei der Mutter. Oftmals gehen damit für die alleinerziehenden Eltern erhöhte psychosoziale und gesundheitliche Belastungen einher. In Ein-Eltern-Familien sind häufig ein Gefühl der Überforderung, Stress und Verstimmungen ein Thema.
An dieser Stelle setzt das „wir2-Bindungstraining“ an, das sich an Alleinerziehende mit Kindern im Alter zwischen 3 und 10 Jahren richtet. Entwickelt wurde das Konzept an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter Leitung von Prof. Dr. Matthias Franz. Unterstützt wird das Programm von der Walter Blüchert Stiftung mit Sitz in Gütersloh.
Das Bindungstraining wir2 ist ein Angebot speziell an alleinerziehende Mütter und Väter, die sich in einer schwierigen, belastenden Lebenslage befinden und bei der Bewältigung besonderer Herausforderungen Unterstützung wünschen, weil äußere oder seelische Umstände sie besonders belasten und sie zugleich Tag für Tag die emotionale und häufig auch finanzielle Alleinverantwortung tragen.


Balance herstellen – Bindung aufbauen – Beziehung stärken


Elterliches Selbstvertrauen stärken, die Angst vor sozialer Isolation nehmen, intuitive Elternkompetenzen fördern, die Signale des Kindes besser verstehen und die Eltern-Kind-Bindung festigen, diese Ziele stehen im Vordergrund des Elterntrainings. Dabei ist auch die - ungeachtet des Paarkonflikts - gemeinsame Elternverantwortung von zentraler Bedeutung.

Vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fällt es nach dem Kurs wieder leichter, tägliche Aufgaben wie die Kindererziehung und /oder Erwerbstätigkeit zu erfüllen. Nach dem Elterntraining fühlen sich viele Alleinerziehende deutlich optimistischer und selbstbewusster, was sich oftmals auch im Wohlbefinden der Kinder widerspiegelt. Inneres Gleichgewicht führt nicht zuletzt zu einem harmonischeren Umgang innerhalb der Familie und mehr Kraft für die Bewältigung der Herausforderungen des Alltags.
Die Dormagener Sozialdienst gGmbH ist im Rahmen familiärer Präventionsarbeit zusammen mit der Stadt Dormagen Kooperationspartnerin der Walter Blüchert Stiftung. Inzwischen konnten mit finanzieller Unterstützung der Dormagener Bürgerstiftung erfolgreich Trainerinnen ausgebildet werden.
Das wir2-Bindungstraining

  • richtet sich an Alleinerziehende mit Kindern zwischen 3 und 10 Jahren
  • umfasst 20 Gruppensitzungen – von zwei geschulten Fachleuten geleitet
  • ist für teilnehmende Alleinerziehende kostenlos
  • bietet darüber hinaus eine kostenfreie Kinderbetreuung.

Hier geht es zur Website von Wir2-Bindungstraining.

Sind Sie alleinerziehend und hätten gerne Unterstützung oder Informationen über das aktuelle, kostenlose Kursangebot?
Oder sind Sie in einem sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Berufsfeld tätig und haben Interesse an der Schulung zur Gruppenleitung?

 

Dann wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartnerin:


wir2 – Bindungstraining für Alleinerziehende
Rosemarie Bothe
Tel.: 0173 – 4847305
wir2@dormagener-sozialdienst.de

 

Sprechzeiten:


Familienbüro der Stadt Dormagen
Neues Rathaus
Paul-Wierich-Platz 2 (Eingang Römerstraße)
41539 Dormagen
Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr

Teilen
Karte
Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben